In der letzten von zwölf Reihen sechs richtige Kreuze gemacht

Lottogewinner aus dem Raum Düsseldorf räumt 29,7 Millionen Euro ab

+

Münster - Nordrhein-Westfalen hat einen neuen Lotto-Multimillionär. Bei der Ziehung des Mittwochs-Lottos hat ein Tipper aus dem Raum Düsseldorf den Jackpot geknackt und 29,7 Millionen Euro abgeräumt, wie Westlotto am Donnerstag in Münster mitteilte.

Nach Angaben des Veranstalters hatte der Glückspilz in der letzten von zwölf möglichen Zahlenreihen auf seinem Tippschein die richtige sechs Kreuze gemacht. 

Der Jackpot wäre bei dieser 13. Ziehung zwangsweise auf die nächste Gewinnklasse ausgeschüttet worden, wenn kein Tipper die sechs Richtigen plus Superzahl angekreuzt hätte. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.