In Lüdinghausen und Ascheberg

Zwei Todesopfer im Kreis Coesfeld bei Unfall und Wohnungsbrand

+

Lüdinghausen/Ascheberg - Bei einem Verkehrsunfall in Lüdinghausen und einem Wohnungsbrand in Ascheberg sind am Montag ein 65-jähriger Mann bzw. eine 66-jährige Frau getötet worden. Wir fassen die tragischen Ereignisse aus dem Kreis Cosefeld hier zusammen.

Ein 65 Jahre alter Fahrradfahrer ist in Lüdinghausen von einem Lieferwagen erfasst und tödlich verletzt worden. Am Steuer des Wagens saß ein 32-jähriger Mann aus Münster.

Der Radfahrer habe den Wagen am frühen Montagabend gegen 17.30 Uhr an der Einmündung einer Landstraße in die B235 übersehen, teilte die Polizei mit. 

Der 65-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Die Landstraße und die Bundesstraße waren während der Unfallaufnahme etwa drei Stunden lang gesperrt. 

Bei einem Wohnungsbrand in Ascheberg ist am Montagmorgen eine 66-jährige Frau getötet worden. Wie die Polizei mitteilte, fanden Feuerwehrleute die Leiche der Frau im Wohnzimmer. Dort soll der Brand auch ausgebrochen sein, die Brandursache stand zunächst nicht fest. 

Ein Brandsachverständiger ist bestellt. Zusätzlich ordnete die Staatsanwaltschaft Münster eine Obduktion an, um die Todesursache zu ermitteln. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.