17 Luxus-Autos sichergestellt: Polizei hebt Autodieb-Bande aus

+
Symbolbild

Bielefeld - Die Bielefelder Polizei hat eine Autoschieber-Bande ausgehoben, die gestohlene der Luxus-Fahrzeuge Marken Porsche, BMW und Range Rover ins osteuropäische Ausland im Wert von 1,5 Millionen Euro verschieben wollte.

Bislang seien 17 Wagen mit einem Gesamtwert von 1,5 Millionen Euro sichergestellt worden, teilte die Polizei am Freitag mit.

Es sei nicht ausgeschlossen, dass weitere gestohlene Wagen gefunden werden. Vier Mitglieder der Bande wurden vorläufig festgenommen, darunter ein zentrale Figur der Gruppe.

Drei von ihnen kamen wegen Bandendiebstahls und Hehlerei in Untersuchungshaft. Die Mitglieder der Bande seien überwiegend Osteuropäer.

Die Männer sollen über einen längeren Zeitraum in NRW und ganz Norddeutschland Autos entwendet und so manipuliert haben, dass sie bei den üblichen Fahrzeugkontrollen nicht aufgefallen wären. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.