Mann bedroht Ehefrau mit Schusswaffe - Festnahme in Oelde

+

Warendorf  - Eine Oelderin informierte am Montag gegen 20.20 Uhr  die Polizei über eine mögliche Bedrohungssituation in Oelde, Grüner Weg. Ein 24-Jähriger habe mit einer Schusswaffe hantiert und drohe seine Frau umzubringen.

Bei Eintreffen zahlreicher Polizeikräfte an der Wohnanschrift stellte sich heraus, dass die Ehefrau samt Kinder nicht akut bedroht waren, da sie sich nicht in der Familienwohnung aufhielten. Kurz nachdem die Polizei vor Ort war verließ der Tatverdächtige gemeinsam mit einem 19-jährigen Freund das Haus.

 Die Einsatzkräfte nahmen den Oelder vorläufig fest und ließen ihm aufgrund seiner Alkoholisierung eine Blutprobe entnehmen.

Bei der Wohnungsdurchsuchung fanden die Ermittler eine silberne ungeladene Schreckschusswaffe, die sie sicherstellten.

In einer ersten Befragung stellte sich heraus, dass es am Nachmittag einen Streit zwischen den Eheleuten gab, in deren Verlauf der 24-Jährige seine Frau geschlagen haben soll. 

Die Polizei leitete gegen den Oelder ein Strafverfahren ein, führte eine Gefährderansprache durch und verwies ihn für die nächsten zehn Tage der gemeinsamen Wohnung.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.