Hintergründe zunächst unklar

Messerstecherei am Aachener Kaiserplatz

+
Der Tatverdächtige wurde festgenommen. 

Aachen - Auf dem Aachener Kaiserplatz ist am Montagabend ein Mann niedergestochen worden. Das Opfer habe lebensgefährliche Verletzungen erlitten, erklärte die Polizei und bestätigte damit einen Bericht der "Aachener Zeitung".

Demnach wurde dem Mann unter anderem in den Bauch gestochen. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen. Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar. 

Auf dem Kaiserplatz in der Aachener Innenstadt halten sich oft Drogenabhängige und Obdachlose auf. Dass Täter und Opfer zur sogenannten "Kaiserplatz-Szene" gehörten, wie die "Aachener Zeitung" unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft schrieb, konnte die Polizei zunächst nicht bestätigen. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare