Ministerpräsident Laschet zieht mit der Staatskanzlei um

+
Das zukünftig als Staatskanzlei genutzte Gebäude am Rheinufer in Düsseldorf.

Düsseldorf - Die neue nordrhein-westfälische Landesregierung zieht um. Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) verlässt mit seiner Regierungsmannschaft das Düsseldorfer Stadttor und zieht in das Regierungsviertel unmittelbar neben der alten Staatskanzlei.

Von dort aus regierte noch Johannes Rau (SPD) das Land. Das bestätigte Regierungssprecher Christian Wiermer am Freitag. 

In ihrem bisherigen Domizil in dem preisgekrönten gläsernen Hochhaus hatte die Staatskanzlei 1999 auf Betreiben von Regierungschef Wolfgang Clement (SPD) mehrere Etagen angemietet. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.