59-Jähriger tatverdächtig / Polizei sucht Zeugen

Nach Tod eines 42-Jährigen in Iserlohn: Haftbefehl erlassen

+

Iserlohn - Wie die Staatsanwalt Hagen mitteilt, gibt es neue Erkenntnisse zum Tötungsdelikt in Iserlohn. Der 42-Jährige, der am Freitag nach Messerstichen gestorben ist, wurde wahrscheinlich vom Wohnungsinhaber angegriffen. Auch die genaue Todesursache steht fest.

Das Opfer wurde am Samstag obduziert. Todesursächlich war ein Stich in das Herz. 

Die Hintergründe für die Tat sind weiterhin unklar. Der 59-jährige Tatverdächtige wurde am Samstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hagen am Amtsgericht Iserlohn vorgeführt. Der zuständige Haftrichter erließ Haftbefehl wegen Totschlags.

Mögliche Tatzeugen werden gebeten sich mit der Polizei Iserlohn unter 02371/9199-0 in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie hier mehr zum Thema

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion