Schweinetransporter kippt um: 20 Tiere sterben

+

Coesfeld -  Bei einem Unfall eines Viehtransporters mit 90 Schweinen im Kreis Coesfeld sind etwa 20 der Tiere gestorben. Der Anhänger sei auf einer Landstraße in Senden wegen eines geplatzten Reifens umgekippt, teilte die Polizei mit.

Durch den auf der Seite liegenden Anhänger seien einige Schweine von anderen eingequetscht worden, erklärte ein Sprecher des Kreises Coesfeld. Einen Teil der Tiere musste der Kreisveterinär nach dem Unfall am Sonntagabend einschläfern. 

Die Feuerwehr konnte die übrigen 70 Schweine unverletzt bergen und in einen anderen Transporter umladen. Der 57 Jahre alte Lkw-Fahrer blieb unverletzt. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.