Ski-Vergnügen im Sauerland: Ab in den Schnee!

Ski-Vergnügen im Sauerland: Ab in den Schnee!
1 von 15
Ski-Vergnügen im Sauerland: Ab in den Schnee!
Ski-Vergnügen im Sauerland: Ab in den Schnee!
2 von 15
Ski-Vergnügen im Sauerland: Ab in den Schnee!
Ski-Vergnügen im Sauerland: Ab in den Schnee!
3 von 15
Ski-Vergnügen im Sauerland: Ab in den Schnee!
Ski-Vergnügen im Sauerland: Ab in den Schnee!
4 von 15
Ski-Vergnügen im Sauerland: Ab in den Schnee!
Ski-Vergnügen im Sauerland: Ab in den Schnee!
5 von 15
Ski-Vergnügen im Sauerland: Ab in den Schnee!
Ski-Vergnügen im Sauerland: Ab in den Schnee!
6 von 15
Ski-Vergnügen im Sauerland: Ab in den Schnee!
Ski-Vergnügen im Sauerland: Ab in den Schnee!
7 von 15
Ski-Vergnügen im Sauerland: Ab in den Schnee!
Ski-Vergnügen im Sauerland: Ab in den Schnee!
8 von 15
Ski-Vergnügen im Sauerland: Ab in den Schnee!
Ski-Vergnügen im Sauerland: Ab in den Schnee!
9 von 15
Ski-Vergnügen im Sauerland: Ab in den Schnee!

Winterberg - Die Schneekanonen haben bisher die Wintersportsaison im Sauerland gerettet. Trotz fehlenden Naturschnees seien seit Neujahr um die 40 Skilifte in Betrieb, sagte eine Sprecherin der Wintersport-Arena am Mittwoch.

Sie sprach von einer bisher mittelprächtigen Saison. In den Höhenlagen war es demnach kalt genug für die Schneekanonen. In den nächsten Tagen würden die sinkenden Temperaturen wohl auch für die Schneeproduktion in niedrigeren Lagen reichen. Außerdem werde es wohl auch noch ein bisschen auf natürliche Weise schneien.

Lange Gesichter in der Eifel: In den Regionen Monschau-Rohren und Hellenthal gab es bisher keinen einzigen Lifttag. Dort hatte es nicht einmal für eine richtige Rodelpartie gereicht, wie die Tourist-Informationen mitteilten. - dpa

Aktuelle Schneehöhen im Sauerland gibt es hier

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare