46-Jähriger war als vermisst gemeldet

Toter Mann aus Lippe in Dorsten geborgen

+

Dorsten - Die Feuerwehr bei Dorsten (Kreis Recklinghausen) einen Toten aus der Lippe geborgen. Zwei Kanufahrer hatten die Leiche am Mittwochabend in der Nähe des Ufers entdeckt und die Rettungskräfte alarmiert, wie die Feuerwehr mitteilte.

Die Retter mussten den Mann mit einer Trage aus dem Wasser ziehen. Laut einer Polizeisprecherin handelt es sich bei dem Mann um einen 46-Jährigen aus Dorsten. Verwandte hatten ihn am Sonntag als vermisst gemeldet. 

Am Dienstag hatte es nach einem Fund von persönlichen Gegenständen am Ufer bereits eine erfolglose Suchaktion gegeben. Die Todesursache war zunächst unklar. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.