Achtung

Trübes Herbstwetter mit Regen und Sturmböen in NRW

+

Essen - Die Menschen in Nordrhein-Westfalen erwartet ein trübes Herbstwochenende mit Regen, Gewittern und Sturmböen.

Bereits ab Samstagmittag sei landesweit mit einzelnen Regenschauern zu rechnen, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Samstag mit. 

Im Norden seien erste Gewitter möglich. Dabei könne es starke, im Bergland und bei Gewittern stürmische Böen mit bis zu 70 Kilometern pro Stunde geben. 

Die Temperaturen erreichen am Samstag und Sonntag Höchstwerte zwischen 17 und 20 Grad. Auch am Sonntag bleibt es laut DWD stark bewölkt und regnerisch. 

Landesweit sei mit länger anhaltendem Regen, Gewittern und Sturmböen zu rechnen. Besonders windig werde es in der Nacht auf Montag. Bei teils starken Gewittern erreichen die Sturmböen Werte zwischen 80 und 100 Kilometern pro Stunde. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare