Möhnesee und Anröchte

Zwei Motorradfahrer aus Hamm bei Unfällen im Kreis Soest verletzt

+
Symbolfoto

Gleich zwei Männer aus Hamm sind im Kreis Soest mit ihren Motorrädern verunglückt - ein 58-jähriger in Anröchte, ein 18-jähriger in Möhnesee-Völlinghausen. Beide Fahrer mussten ins Krankenhaus gebracht werden. 

Am Freitagabend gegen 19 Uhr war ein 58-jähriger Mann aus Hamm in Anröchte mit seinem Motorrad auf der Boschstraße in südliche Richtung unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er plötzlich von der Fahrbahn ab, prallte gegen den dortigen Bordstein und ein angrenzendes Zaunelement und kam dadurch zu Fall, so die Polizei. 

Durch den Sturz verletzte er sich leicht und wurde mit einen Rettungswagen in ein Lippstädter Krankenhaus gebracht. Andere Verkehrsteilnehmer waren an dem Geschehen nicht beteiligt. Der Unfall wurde polizeilich aufgenommen und die Ermittlungen zur Ursache dauern an.

Tödliche Motorradunfälle markieren die bisherige Bikersaison

Ebenfalls am Freitag - allerdings bereits am Mittag gegen 13.20 Uhr - befuhr ein 18-jähriger Hammer mit seinem Suzuki-Motorrad die K8 von Warstein-Niederbergheim in Richtung Möhnesee-Völlinghausen. 

In einer Linkskurve kurz vor Völlinghausen verlor er die Kontrolle über das Krad und kam der Polizei zufolge, möglicherweise aufgrund geringer Fahrpraxis, nach rechts von der Fahrbahn ab. Er rutschte mit dem Motorrad in den Graben. Bei dem Unfall wurde der Hammer so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht wurde. Das Krad wurde durch einen Abschleppdienst geborgen. -eB

Lesen Sie auch:

Dramatischer Einsatz in Holzwickede: Feuerwehr rettet Kinder aus Brandwohnung

Fahrer (77) wird von eigenem Wagen überrollt - lebensgefährliche Verletzungen

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare