Verpuffung im Gefängnis: 18-Jähriger schwer verletzt

+

Herford - Ein 18 Jahre alter Gefangener hat sich bei einer Verpuffung in der Haftanstalt in Herford schwere Verletzungen im Gesicht zugezogen.

Der junge Mann habe am Mittwoch mit zwei weiteren Häftlingen in einer Schlosserei auf dem Gelände des Gefängnisses Spray in ein Metallrohr gesprüht und es verschlossen, teilte die Polizei am Abend mit.

Dabei sei es zu der Verpuffung gekommen. Die genauen Umstände waren zunächst unklar. Die Polizei wollte prüfen, ob ein Feuerzeug Auslöser dafür war oder sich das sogenannte Kontaktspray selbst entzündet hat. Die anderen Gefangenen blieben unverletzt. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.