Linien RB 52, RB 53, RE 17 und RE 57 betroffen

Viele DB-Lokführer krank: Zugausfälle im Sauerlandnetz

+
Viele DB-Lokführer krank: Zugausfälle im Sauerlandnetz.

Düsseldorf (dpa/lnw) - Ein außergewöhnlich hoher Krankenstand bei den Lokführern der Deutschen Bahn führt im Sauerlandnetz zu Zugausfällen. Betroffen sind die vier Linien RB 52, RB 53, RE 17 und RE 57.

"Wir kämpfen aktuell um jeden Zug, der fahren kann und versuchen, kurzfristig die Triebfahrzeugführer im Urlaub zur Unterstützung anzusprechen", sagte am Freitag Andree Bach, Regionalbereichsleiter der DB Regio NRW in Düsseldorf.

Eine Sprecherin betonte, das Sauerlandnetz werde mit Dieselloks befahren. Ersatzlokführer könnten nicht ohne weiteres eingesetzt werden, weil spezielle Führerscheine vorliegen müssten. Eine Erklärung für den hohen Krankenstand habe die Bahn nicht, hieß es.

Auf dem Abschnitt der Linie RB 53 zwischen Schwerte und Iserlohn will die Bahn ab dem 27. Dezember Bussen im Schienenersatzverkehr einsetzen.

Am 24. Dezember und am 31. Dezember wird der Fahrplan im Sauerlandnetz ausgedünnt. Kunden können sich über eine extra bereitgestellte Telefonnummer 01806/705030 oder über die Fahrplanauskunft unter www.bahn.de über Reisemöglichkeiten informieren.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.