12.000 Euro Schaden

Wendemanöver auf der A2: Drei Schwerverletzte

+

Recklinghausen - Drei Schwerverletzte und ein Leichtverletzter sind die Folge eines Wendemanövers auf der Autobahnabfahrt Recklinghausen-Süd am Freitagmorgen

Eine 37-jährige Opel-Fahrerin war in Richtung Oberhausen auf der Autobahn 2 unterwegs und fuhr an der Anschlussstelle ab. Um dann doch wieder auf die Fahrbahn in Richtung Oberhausen aufzufahren, wendete sie über die doppeltdurchgezogene Linie, so die Polizei. Ein 30-jähriger Golf-Fahrer konnte nicht mehr bremsen und fuhr in die linke Seite des Opels.

Rettungskräfte brachten die 37-jährige Fahrerin und ihre beiden Mitfahrer schwer verletzt ins Krankenhaus. Auch der Beifahrer im Golf wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in einer Höhe von 12.000 Euro. Die Abfahrt Recklinghausen-Süd in Richtung Oberhausen musste für die Rettung der Personen und die Bergung der Fahrzeuge gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.