Winter streckt die Fühler aus - Erster Frost in NRW

+

Essen - Der Winter kündigt sich mit ersten frostigen Temperaturen an. Der Deutsche Wetterdienst hat in der Nacht zu Mittwoch die ersten Minus-Grade in Bodennähe in Nordrhein-Westfalen gemessen.

Am kältesten war es demnach mit minus zwei Grad im Mindener Land. Frostig war es aber auch in Arnsberg (Sauerland), Raden (Weserbergland) und Weilerswist (Kölner Bucht). 

"Wo ungünstige Tallagen sind, wo sich die kalte Luft dann sammelt, in solchen Ecken haben wir dann auch schon mal Frost in Bodennähe", sagte Meteorologin Maria Hafenrichter. 

Gemessen wird dabei fünf Zentimeter über dem Boden.

dpa/lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.