Zweimal Feuer an einem Tag in Sonnenstudio in Ahlen

[Update 15.35 Uhr] Ahlen - In einem Sonnenstudio im westfälischen Ahlen ist am Samstag gleich zweimal ein Feuer ausgebrochen. Am Mittwoch teilte die Polizei die Brandursache mit: Brandstiftung.

Anwohner meldeten am Abend eine starke Rauchentwicklung im Erdgeschoss des Mehrfamilienhauses. Die Feuerwehr löschte den Brand rund um eine schmorende Sonnenbank.

Eine halbe Stunde nach Ende der Löscharbeiten wurden die Einsatzkräfte erneut alarmiert. Diesmal schlugen die Flammen den Angaben zufolge aus dem hinteren Bereich des Sonnenstudios. Drei Personen mussten von einem Vordach aus in Sicherheit gebracht werden. Verletzt wurde niemand. 

Die Polizei Warendorf teilte am Mittwoch mit, dass der Brand durch Brandstiftung entstand. Eine Zeugin beobachtete kurz vor Ausbruch des Feuers eine junge männliche Person, die weglief. An der Kreuzung standen zwei weitere junge Personen, die scheinbar zu dem Unbekannten gehörten.

Ob diese Personen etwas mit dem Brand zu tun haben, ist noch nicht geklärt. Die Polizei bittet Zeugen, die hier verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich bei der Polizei in Ahlen zu melden. Telefon 02382/965-0 - ots/dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare