Selbstdarstellung mit Folgen

15-Jähriger aus Wittgenstein steuert Auto und überführt sich auf Social Media selbst

+

Wittgenstein. Der Schuss geht vermutlich nach hinten los: Voller Stolz präsentierte sich ein 15-Jähriger aus Wittgenstein jetzt bei einem Social Media-Dienst, während er ein Auto im Straßenverkehr fuhr. 

Wie die Polizei mitteilt, ließ er sich von seinem Beifahrer mehrfach filmen, wie er einen Pkw im öffentlichen Straßenverkehr führte. Diese Videos wurden in Sozialen Medien veröffentlicht. 

"Allerdings schaut auch die Polizei in diese Medien", teilt die Polizei in einer Presseinfo mit.  "So erwartet den jungen Mann ein Verfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis."

Die Polizei konnte auf den Videoaufnahmen noch nicht identifizieren, wo der 15-Jährige mit dem Auto genau unterwegs gewesen ist, teilt die Polizei auf Rückfrage des Kuriers mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare