34-Jähriger bremst für Eichhörnchen und Pkw kracht hinten drauf - Unfall-Verursacher verletzt

Siegen. Ein 34-Jähriger befuhr am Mittwochmittag (4. Dezember) mit seinem Ford Fiesta die Spandauer Straße in Richtung Frankfurter Straße.

Als plötzlich ein Eichhörnchen über die Fahrbahn lief, bremste  der Pkw-Fahrer stark ab, um das Leben des kleinen Nagetieres zu retten. Ein direkt dahinter befindlicher VW-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr dem 34-Jährigen auf. Der Ford Fahrer wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 5000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare