Mittwochabend in Eiserfeld: 

38-jähriger Pkw-Fahrer nahm 17-jährigem Rollerfahrer die Vorfahrt

38-jähriger Pkw-Fahrer nahm Rollerfahrer die Vorfahrt.

Eiserfeld. Ein 17-jähriger Kleinkraftradfahrer wurde am Mittwochabend (6. November) gegen 22.15 Uhr bei einem Verkehrsunfall in Eiserfeld verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Der junge Mann befand sich mit seinem Motorroller auf der Talsbachstraße in Fahrtrichtung Eiserfeld, als ein 38-jähriger Pkw-Fahrer aus der Wilhelmstraße herausfuhr,  ohne auf die Vorfahrtsberechtigung des 17-Jährigen zu achten. Im Einmündungsbereich krachten beide Fahrzeuge zusammen, wobei der Rollerfahrer verletzt wurde. Am Zweirad entstand Totalschaden, am Pkw erheblicher Sachschaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare