Verkehrsschild umgewalzt und gegen Mauer geprallt

80.000 Sachschaden bei Unfall auf der Freudenberger Straße in Siegen

+

Siegen - Nicht angepasste Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn war am Samstagabend die Ursache für einen Unfall auf der Freudenberger Straße in Siegen.

Ein 20-Jähriger war auf der Freudenberger Straße unterwegs und wollte nach rechts auf die HTS in Richtung Niederschelden abbiegen. Durch die hohe Geschwindigkeit überfuhr er eine Verkehrsinsel, walzte ein Verkehrsschild um und prallte danach frontal vor eine Mauer. 

Mit dem Rettungswagen kam der junge Mann in Krankenhaus. Auch wenn er bei dem Unfall glücklicherweise unverletzt blieb, wurde er dort untersucht. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden in Höhe von 80.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare