In der Autoahnausfahrt: Pkw brennt komplett aus

Siegen - In der Nacht zum Sonntag kurz vor Mitternacht wurde die Feuerwehr Siegen zu einem Pkw-Brand gerufen. Den Einsatzort fanden die Brandbekämpfer erst nach einiger Suche.

Er befinde sich auf der "Faulen Birke", hatte der Fahrer des Fahrzeugs angegeben. Doch die Ortsbezeichnung war falsch: Die Feuerwehrleute fuhren erst Richtung Eisern, anschließend zum Blumenzentrum hinauf. Dann steuerten sie die Autobahnzufahrt an und fanden sie nun den brennenden Pkw. 

Der Fahrer war aus Richtung Freudenberg kommend nach Siegen unterwegs, als in der BAB-Ausfahrt plötzlich Flammen aus dem Motorraum schlugen. Nachdem er das Fahrzeug verlassen hatte, griffen die Flammen auf den gesamten Pkw über.

Die Feuerwehrleute legten den Wagen anschließend in Schaum um auch die letzten Flammen zu ersticken. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare