20 Bands in 18 Locations: „Live Music Hopping“ am 13. Oktober in Siegen -Vorverkauf hat begonnen

Der Auftritt von „Soul Affair“ im „Sausalitos“ steht unter dem Motto „Zwölf Musiker – eine Seele“.

Siegen. Das Siegener Kneipen-Festival „Live Music Hopping“ geht am Samstag, 13. Oktober, in die vierte Runde. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

Bei diesem Event handelt es sich um ein abwechslungsreiches Musikprojekt, bei dem Künstler aus vielen unterschiedlichen Musikgenres live musizieren.

Mehr als 20 Bands und DJs werden in dieser Nacht in insgesamt 18 Locations spielen und Musikfreunde aller Art unterhalten. Der Vorverkauf hat diese Woche begonnen. Die Tickets sind im Saturn in der City-Galerie Siegen erhältlich. Der Eintrittspreis liegt im Vorverkauf bei zehn Euro, wird einmalig erhoben und das somit erworbene Bändchen gewährt Einlass in jede teilnehmende Location.

Wie jedes Jahr bietet das „Live Music Hopping“ zahlreiche musikalische Highlights. Dazu gehören unter anderem „Skulls n Roses“, welche mit Songs der „Guns n Roses“ im Cafe Bar Celona auftreten und als sechsköpfige Band live und mit ausgefallenem Programm alle Rock-Fans begeistern werden. Bei diesem einen Highlight bleibt es jedoch nicht. „ECHT LEKKER“ interpretiert zum Beispiel kölsche Musik ganz neu und verspricht dabei Karneval- und Partypower im „Früh bis Spät“. „Mal rockig, mal schunkelig“ - damit werben die Jungs und spielen „ganz live und ohne Filter“.

Mit „Marty Kessler“, der Schlagerrock und Fetenhits in der „Alten Post“ bietet und „Alexx Marrone“, welcher das Publikum mit Rock, Pop, Folk, Country und vielem mehr in „Onkel Tom’s Hütte“ begeistern wird, kommen zwei festivalerfahrende Stimmungsgaranten nach Siegen.

Gefühlvoll wird es mit der Band „Soul Affair“. Mit ihrer zwölfköpfigen Besetzung liefern sie leidenschaftlichen Soul von den 70er Jahren bis heute. Ihr Auftritt im „SAUSALITOS“ steht unter dem Slogan „Zwölf Musiker – eine Seele“. Hinzu kommen weitere zahlreiche Bands und Locations in der ganzen Stadt, welche den 13. Oktober zu einem Tag machen, den man sich im Kalender schon einmal freihalten sollte. Eine umfangreiche Auflistung der Bands, Locations und des gesamten Programms des Abends sind auf der Homepage des Festivals zu finden: www.live-music-hopping.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare