Bertha meldete zweimal "Ausverkauft": Schüler begeisterten bei "Bunten Abenden"

Siegen. Großen Zuspruch fanden jetzt die traditionellen „Bunten Abende“ an der Bertha-von-Suttner Gesamtschule.

Die zahlreichen AGs, künstlerischen Kurse und Bandklassen präsentierten abwechslungsreiche Darbietungen vor ausverkauftem Haus. Das diesjährige Motto erläuterten die Moderatoren Valerie und Adrian mit: „Öfter mal die Perspektive wechseln!“. Außer den musikalischen, tänzerischen und schriftstellerischen Vorführungen konnte dieses Jahr auch noch die Arbeitsgemeinschaft „Fechten“ bewundert werden. Der Schulleiter Dr. Mario Vallana begrüßte als besonderen Ehrengast den Dezernenten aus Arnsberg, Andreas Kremer. Dieser zeigte sich beeindruckt von der darstellerischen Vielfalt und Leidenschaft der Schüler bei ihren Auftritten. In der Pause wurden die Zuschauer mit Köstlichkeiten der Hauswirtschaftskurse und des Mensateams verwöhnt. Am Ende der beiden Abende kamen alle beteiligten Schüler zum „Bertha-Song“ auf die Bühne. Das Publikum dankte es ihnen mit lang anhaltendem Applaus

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare