Unfall in Siegen-Eiserfeld

Berauschter Biker gerät auf Gegenfahrbahn: Schwere Verletzungen

+
Symbolfoto

Siegen - Unter Alkohol- und Drogeneinfluss ist ein Motorradfahrer im Siegener Stadtteil Eiserfeld mit einem Auto zusammengestoßen und schwer verletzt worden.

Laut Polizeibericht war der Mann ohne Führerschein unterwegs, das Motorrad war außerdem nicht zugelassen. Der 29-Jährige sei am Freitagabend auf die Gegenfahrbahn geraten und dort gegen ein - nach ersten Erkenntnissen stehendes - Auto gestoßen.

Daraufhin sei der Motorradfahrer nach rechts von der Straße abgekommen und gegen einen geparkten Anhänger geprallt. Der 29-Jährige wurde schwer verletzt, Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus.

Ein Alkohol- und Drogentest fiel positiv aus. Die Polizei beziffert den Schaden an den Fahrzeugen auf etwa 9000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare