Betrunkener blockiert Straße - Autofahrer gibt einfach Gas

+

Siegen. Am Mittwochnachmittag (13. Juni) ereignete sich gegen 15.30 Uhr ein nicht alltäglicher Unfall im Obergraben.

Ein augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stehender 35-jähriger Fußgänger hatte zunächst die Fahrbahn blockiert und einen 54-jährigen Autofahrer an der Weiterfahrt gehindert. Alle Versuche des 54-Jährigen, an dieser menschlichen Straßensperre vorbeizufahren, verhinderte der Fußgänger und drohte mit einer mitgeführten Bierflasche. Daraufhin verlor der Autofahrer die Nerven und fuhr einfach an. Der Betrunkene landete auf der Motorhaube und wurde mehrere Meter mitgeschleift, ehe er vom Fahrzeug auf die Straße stürzte. Noch vor Eintreffen der Polizei entfernte sich der Autofahrer vom Unfallort und konnte erst im Zuge der Ermittlungen angetroffen werden. Der 35-jährige Fußgänger verhielt sich an der Unfallstelle gegenüber den eingesetzten Beamten zunehmend aggressiv, so dass er zur Wache gebracht wurde. Das Siegener Verkehrskommissariats  hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare