Brand in Geisweider Wohnheim - Alle Bewohner unverletzt

Die Feuerwehr hatte den Brand schnell im Griff. 

Geisweid. Zu einem Zimmerbrand in die Tannenburgstraße wurden am Montagmorgen (24. Juni) kurz vor 8 Uhr die Feuerwehr Geisweid sowie der Löschzug der Hauptamtlichen Wache gerufen.

Hier war es nach ersten Erkenntnissen zu einem Zimmerbrand gekommen. Die drei Bewohner der städtischen Unterkunft konnten sich unverletzt aus dem Haus retten. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte in einem Zimmer jedoch lediglich ein Mülleimer, den die Feuerwehrmänner ablöschten. Wie der Dienstgruppenleiter der Polizei erklärte, wird die Fachdienststelle hinzugezogen da die Vermutung der Brandstiftung vorliegt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare