Pkw bremst Lkw auf der HTS aus - Unfallverursacher ist flüchtig

+

Siegen. Am Dienstag (29. Oktober) fuhr ein 29-Jähriger mit einem Sattelzug gegen 16.30 Uhr auf der HTS von Eiserfeld in Richtung Kreuztal.

In Höhe der Anschlussstelle Rinsenau wollte ein bisher unbekannter Pkw-Fahrer mit seinem dunklen Kombi mit SI-Kennzeichen auf die HTS auffahren. Beim Fahrstreifenwechsel vom Beschleunigungsstreifen auf die Fahrbahn scherte der Pkw nur knapp vor dem Sattelzug ein. Der Sattelzugfahrer musste stark abbremsen. Im weiteren Verlauf bremste der Pkw immer mal wieder ab, so dass der Sattelzugfahrer in Höhe der Ausfahrt Siegerlandhalle ausweichen musste. Dabei fuhr er gegen die Warnbaken der dortigen Baustelle und beschädigte sein Fahrzeug. Gesamtsachschaden: circa 1500 Euro. Der Pkw-Fahrer fuhr weiter in Richtung Kreuztal. Hinweise zu dem Fahrzeuge bitte an das Verkehrskommissariat in Siegen unter 0271/7099-0.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare