Feuer greift auf Pkw über

Brandstiftung: Drei brennende Container in einer Nacht in Siegen-Weidenau

Der geparkte Pkw brannte komplett aus.

[Update] Siegen-Weidenau - Gleich dreimal hat es in der Nacht zu Samstag in Weidenau gebrannt. Zweimal standen Container in Flammen, beim dritten Einsatz brannte ein Pkw - wohl, weil auch hier ein Container brannte und das Feuer auf den Wagen übergriff.

Zum ersten Einsatz wurde die Feuerwehr um 1.10 Uhr am Samstag zur Schlosserstraße alarmiert. Die Einsatzkräfte löschten den Brand in einem Müllcontainer und es entstand nur geringer Schaden, teilte die Polizei mit.

Nur zehn Minuten später, um 1.20 Uhr, wurde der nächste Containerbrand gemeldet. Diesmal war das Feuer in einem Papiercontainer an der Straße Auf den Hütten ausgebrochen, auch dort entstand nur geringer Schaden.

Die Feuerwehr löschte den Papiercontainer mit Schaum.

Rund eine Stunde war dann Ruhe, bis um 2.25 Uhr wieder ein Feuer gemeldet wurde. Wieder war es wohl Brandstiftung.

Dieses Mal brannte ein Pkw an der Poststraße. Der Wagen brannte aus, durch das Feuer wurde eine Hausfassade beschädigt. Die Feuerwehr konnte ein Ausweiten des Brandes verhindern.

Feuer griff wohl von Container über

Die Polizei geht nach aktuellen Ermittlungen davon aus, dass sich der Pkw-Brand durch den Brand eines daneben befindlichen Müllcontainers entwickelt hatte. Den Schaden schätzen die Ermittler auf insgesamt 20.000 Euro.

Die Polizei kontrollierte mit mehreren Streifenwagen Personen, die sich im Bereich der Poststraße sowie dem Bismarckplatz aufhielten. Dabei konnte sie jedoch keinen Zusammenhang mit den Brandstiftungen feststellen

Die Polizei sucht jetzt Zeugen der drei Brände. Hinweise sollen unter der Rufnummer 0271/7099-0 gemeldet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare