Weiterfahrt wegen Drogenkonsums untersagt - 33-Jähriger ignoriert Polizei-Verbot 

+

Kaan-Marienborn. Am Mittwochmorgen (28. August) kontrollierten Beamte der Wache Weidenau gegen 8 Uhr einen 33-Jährigen VW-Passatfahrer in Kaan-Marienborn.

Bei der Kontrolle stellten die Polizisten fest, dass der Mann unter Einfluss von Drogen stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Leider hielt diese "Ansage" nur  zwei Stunden. Der Mann tauschte den VW Passat gegen einen Ford Mondeo und fuhr weiter. Diese Fahrt endet auch wieder in Kaan-Marienborn, als dieselben Beamten den Mann erneut anhielten. Es folgte eine erneute Blutprobe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare