Drogenrazzia am Siegener Bahnhof: Vier Männer festgenommen - Polizei vermutet Verkauf an Minderjährige

Drogenrazzia in Siegen

Siegen. Bei einer Drogenrazzia am Siegener Bahnhof wurden heute Mittag (14. Mai) in einem Döner-Laden vier Personen - vermutlich Dealer  - festgenommen.

Gegen 14 Uhr trafen die Einsatzkräfte der heimischen Kreispolizeibehörde sowie der Bereitschaftspolizei und Bundespolizei am Bahnhof ein und kontrollierten Personen - hauptsächlich im Bereich des Döner-Ladens. Bei vier Männern fanden sie "Drogen am Körper", so dass die Männer vorläufig festgenommen und zur Wache gebracht wurden. 

Drogenrazzia in Siegen

Grund für die Razzia waren laut Polizei-Pressestelle Erkenntnisse darüber, dass dort am Bahnhof Drogen an Schüler und Minderjährige verkauft werden. "Deshalb haben wir auch den frühen Nachmittag als Zugriffszeit gewählt", erklärte Lars Detmer von der Kreispolizeibehörde. In die Aktion eingebunden waren zahlreiche Behörden wie Jugend- und Ordnungsämter von Stadt und Kreis. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.