Schaden im "mittleren fünfstelligen Bereich"

Einbruch im Fort Fun Abenteuerland: Täter erbeuten mehr als 20 Süßigkeiten-Maschinen

+
Auch eine Popcorn-Maschine zählt zur Beute der Einbrecher.

Bestwig. Diese Täter können sich nun definitiv über zu wenig Süßes beschweren: Bei einem Einbruch im Fort Fun Abenteuerland in Bestwig-Wasserfall wurden mehr als 20 Maschinen zur Herstellung von Süßwaren und Getränken gestohlen.

Die Tat ereignete sich bereits am vorvergangenen Wochenende (23. bis 26. November), wie die Polizei am Montagmittag mitteilte. In dieser Zeit machten sie im wahrsten Wortsinn "fette Beute": Im Bestand des Freizeitparks fehlen seitdem mehrere Maschinen zur Herstellung von Slush-Eis, Popcorn, Zuckerwatte, gebrannten Mandeln, Crepes, Waffeln und Eis, erklärte Polizeisprecher Sebastian Held auf Nachfrage. 

Der entstandene Schaden liegt der Polizei zufolge im "mittleren fünfstelligen Bereich". Hinweise nimmt die Polizei in Meschede unter 0291/90 200.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare