Schaden mutmaßlich im höheren fünfstelligen Bereich

Einkaufswagen-Unterstand bei "Real" zerstört: Polizei hat Jugendliche im Visier

+
Ein Unterstand mit rund 100 Einkaufswagen wurde am Freitagvormittag beim Real-Markt ein Raub der Flammen.

Eiserfeld - Fast 100 Einkaufswagen sowie der gesamte Einkaufswagen-Unterstand wurden am Freitagvormittag auf dem Gelände des Real-Marktes an der Eiserfelder Straße ein Raub der Flammen und durch das Feuer zerstört. Immerhin: Mehrere tatverdächtige Jugendlichen sind der Polizei bereits bekannt.

Gegen 11.40 Uhr am Freitag hatte eine Person Feuer in dem Unterstand festgestellt und sofort die Feuerwehr alarmiert. Innerhalb weniger Minuten griff der Brand auf den gesamten Kunststoffunterstand über sowie auf die rund 100 Einkaufswagen die dort standen. 

Die Feuerwehr der Löschgruppe Hammerhütte wurde alarmiert. Schon auf dem Weg zur Einsatzstelle ließ deren Einsatzleiter den Löschzug der hauptamtlichen Wache nachalarmieren, denn schon von weiten war eine große schwarze Rauchsäule auch schon von der HTS Sichtbar.

Die Einsatzkräfte konnten nicht verhindern, dass der gesamte Unterstand vollkommen durch das Feuer vernichtet wurde. Einen zweiten Einkaufswagen-Unterstand nur wenige Meter nebenan wollten der oder die Täter offenbar auch anzünden. 

Einen zweiten Einkaufsunterstand wollten die Täter ebenfalls anzünden. Sie deponierten hier Holzkohle, die sie ebenfalls schon angezündet hatten.

Denn in einem Einkaufswagen hatten sie eine Beutel mit Holzkohle deponiert, der teilweise auch mit Papier gefüllt war. Diesen Beutel hatten sie auch angezündet, doch das Feuer war vermutlich von alleine wieder ausgegangen. 

Schon eine Stunde nach dem Vorfall konnte die Polizei so etwas wie einen Erfolg verbuchen. Denn Anwohner hatten mehrere Jugendliche gesehen, die nach Ausbruch des Brandes fortgelaufen waren. Diese Jugendlichen sind der Polizei namentlich bekannt. 

Die Kriminalpolizei Siegen nahm die Ermittlungen auf. Der Sachschaden durch das Feuer dürfte im höheren fünfstelligen Bereich liegen. - jade

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare