KKC feierte 40-Jähriges

Die Prinzengarde des Käner Karneval Clubs aus Kaan-Marienborn feierte das 40-jährige Bestehen.

40 Tage vor der 40. Jubiläumsprunksitzung des Käner Karneval Clubs feiert die Prinzengarde jetzt das Jubiläum.

Die Freude war riesengroß im katholischen Pfarrheim St. Bonifatius in Siegen-Kaan- Marienborn. Sechs Karnevalvereine und Garden waren der Einladung der Prinzengarde des KKC gefolgt und sorgten für eine prächtige Stimmung in dem aus allen Nähten platzenden Saal.

Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des Käner Karneval Club veranstaltete die Prinzengarde zum ersten Mal ein Treffen der Karnevalsgesellschaften, die in den vergangenen drei Jahren von den KKC-Gardisten besucht worden waren und bei deren Sitzungen viele Freundschaften geschlossen wurden. Tatkräftig unterstützt wurde die Prinzengarde bei der Organisation des Festes von Mitgliedern der Weißtalspatzen, des Männerballetts und dem Fanclub der Prinzengarde. 150 Gäste und die Vereinsmitglieder des KKC füllten den Saal buchstäblich bis in die letzte Ecke. Im extra an das Pfarrheim angebauten Zelt fanden Bratwürste und Pommes Frittes reißenden Absatz.

Die Prinzengarde des Fensdorfer Karneval Clubs, die Roten Funken Neuenhof, angeführt von Tanzmajor Sven Schnorrer und Reservist Andi Prentler, sowie Prinz David I. vom Karnevalverein Wehbach und Prinz Rudi I. vom Karnevalverein Niederfischbach überbrachten Grüße an die Prinzengarde und Glückwünsche zum 40-jährigen Bestehen des Käner Karneval Clubs.

Zusammen mit Prinzessin Alexandra I. und Prinz Rudi II. zog eine stattliche Abordnung ins Pfarrheim ein und Präsident Rainer Hollmann moderierte den mit großem Applaus bedachten Tanz des Scheuerfelder Solomariechens Chantal und der Showtanzgruppe, die als sehr wirkungsvoll verkleidete Ägypter auftraten. Unnachahmlich der Auftritt der KG Herschbach. Aus dem Nichts heraus zauberte Sitzungspräsident Marius Schenkelberg ein 20-minütiges Programm. Umrahmt wurden die Auftritte der Gastvereine durch ein kleines Programm, das sich über den ganzen Abend hinzog. Der Fanclub der Prinzengarde tanzte zum ABBA-Song "Gimme, Gimme" und die Große Funkengarde des KKC zeigte eindrucksvoll ihr Können. Große Freude kam auf, als dann die Prinzengarde des Käner Karneval Clubs, angeführt von Kommandant Oliver Textor, auftrat und mit tänzerischem Glanz und akrobatischen Hebefiguren und Würfen einen kleinen Einblick in ihren Gardetanz gab.

Eine besondere Ehre wurde der Prinzengarde und dem KKC zuteil, als der Präsident der Rheinischen Karnevals-Korperationen (RKK), Peter Müller, dem Verein die Glückwünsche der Kooperationen zum 40-jährigen Jubiläum persönlich überbrachte. Als Höhepunkt des kleinen Programms trat das Männerballett unter Leitung von Simone Hawlitzki auf und brachte so manche Dame in Verzückung. Anschließend wurde im Pfarrheim zu närrischen Hits getanzt, die von DJ Rene Weiß aufgelegt wurden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare