Brand brach vermutlich in Küche aus

Feuer in Mehrfamilienhaus: 55-Jähriger schwer verletzt - Kripo ermittelt

Siegen - Bei einem Wohnungbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Straße Am Sammetshain ist in der Nacht ein 55-Jähriger schwer verletzt worden. Die Kriminalpolizei ermittelt zur Brandursache

Zu dem Brand in einem Mehrfamilienhaus Am Sammetshain kam es nach ersten Informationen in der Nacht zu Freitag gegen 3.40 Uhr, wie die Polizei berichtet. Das Feuer brach vermutlich in der Küche einer Wohnung in der ersten Etage aus.

Der 55-jährige Wohnungsinhaber wurde schwer verletzt von der Feuerwehr gerettet und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die übrigen Hausbewohner blieben nach bisherigem Kenntnisstand unverletzt, so die Polizei weiter.

Zur Höhe Sachschadens und der Brandursache können demnach im Moment noch keine Angaben gemacht werden. "Die Spezialisten des zuständigen Kriminalkommissariats 1 der Polizei Siegen haben die Ermittlungen aufgenommen", heißt es. -eB

Lesen Sie auch: 

Unfall auf der Krombacher Höhe: 63-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

Bürbach: Unbekannte Männer versuchten Laptop zu rauben

Nachgewiesen: Riesenzecke überträgt Fleckfieber in Deutschland - Fall im Siegerland

Das könnte Sie auch interessieren