Frau (66) aus Geisweid an der Haustür überfallen und beraubt - Polizei nimmt Verdächtige fest

+

Geisweid. Bereits Donnerstagvormittag (19. September) hat die Polizei nach einem Raubdelikt eine verdächtige Frau festgenommen.

Gegen 10.30 Uhr klingelte es an der Haustür einer 66-jährigen Anwohnerin der Sohlbacher Straße. Als diese öffnete, drang eine unbekannte Person in das Haus ein, bedrohte die 66-Jährige mit einem pistolenähnlichen Gegenstand und forderte Geld. Von den Ereignissen überrascht, händigte die 66-Jährige eine geringe dreistellige Euro-Summe aus. Die verdächtige Person flüchtete im Anschluss und entkam zunächst unerkannt. Die Polizei koordinierte die Fahndung nach dem räuberischen Akt und stellte erste Ermittlungen vor Ort an, die letztlich zu der Ergreifung einer 36-jährigen Frau aus Geisweid führten. Die Frau wird heute einem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen dauern an. Sachdienliche Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 5 unter 0271/7099-0 entgegen.

Nachtrag vom 23. September: Nach Prüfung des Sachverhalts ordnete das Gericht Untersuchungshaft für die 36-jährige Frau aus Geisweid an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare