Hakenkreuze und weitere verfassungswidrige Zeichen in Autos gekratzt: Polizei sucht Zeugen

+

Siegen. Erneut ist es in der Nacht von Samstag auf Sonntag (29. September) in Siegen zu mehreren Sachbeschädigungen von Autos gekommen.

Ein Zeuge beobachtete gegen 1 Uhr wie eine unbekannte Person einen Pkw im Bereich der Glatzer Straße zerkratzte und anschließend unerkannt flüchtete. Die Person wurde wie folgt beschrieben: Etwa 180 cm groß, rundes Gesicht, schwarze Jacke. Nach jetzigem Stand wurden fünf Pkw beschädigt, der Täter kratzte verfassungswidrige Kennzeichen in die Fahrzeuge. Sachdienliche Hinweise zu möglichen Verdächtigen nimmt die Polizei in Siegen (0271/7099-0) oder auch der polizeiliche Staatsschutz in Hagen entgegen (02331/986-0).

Bereits in der vergangenen Woche (25. September) waren ganz in der Nähe (im Laubinger Weg) mehrere Fahrzeuge zerkratzt worden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare