„Ich empfinde große Dankbarkeit“

Harald Peter geht in den Ruhestand - Neuer Vorstand der Sparkasse Siegen vorgestellt 

+
Harald Peter (2.v.l.i.) hat am 29. März seinen letzten Arbeitstag. Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Günter Zimmermann (stellvertretender Vorstandsvorsitzender/li.), Wilfried Groos (Vorstandsvorsitzender/3.v.li) sowie die drei Vorstandsmitglieder Tillmann Reusch (3.v.re.), Nadine Uebe-Emden und Burkhard Braach(re.).

Siegen. Bereits in den letzten Wochen hatte die Sparkasse Siegen einen Generationswechsel im Vorstand angekündigt; zum 1. April diesen Jahres wird dieser nun vollzogen. Im Rahmen der Verwaltungsratssitzung wurde jetzt Harald Peter verabschiedet. Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende geht Ende März in den Ruhestand.

Am 29. März hat Peter nach 47 Jahren im Sparkassendienst – davon 20 Jahre im Vorstand – seinen letzten Arbeitstag. Während seiner Vorstandstätigkeit war Peter vor allem für die Begleitung von Firmenkunden, für den Bereich Personal sowie für das Kreditgeschäft verantwortlich. Über viele Jahre hinweg hat er eine enge Verbindung zu den Unternehmen der Region aufgebaut und genießt dort größtes Vertrauen. Deshalb wird er mit seinem Erfahrungsschatz auch in Zukunft als Freelancer unterstützend für die Sparkasse Siegen tätig sein.

"Es waren grandiose Jahre"

„Es war wunderbar und es waren grandiose Jahre. Es war mir eine Herzensangelegenheit, diese Arbeit hier in der Region ausüben. Ich bin voller Dankbarkeit und empfinde tiefe Befriedigung“, sagte Harald Peter bei der Vorstellung der neuen Vorstandsmitglieder, die allesamt aus dem eigenen Haus kommen.

Nach dem Ausscheiden von Harald Peter übernimmt Günter Zimmermann ab April das Amt des stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden. An der Spitze bleibt Wilfried Groos, der dann im Jahr 2023 den wohl verdienten Ruhestand antreten will. Ergänzt wird der Vorstand nun um drei neu gewählte Mitglieder: Burkhard Braach, Tillmann Reusch und Nadine Uebe-Emden.

Neu dabei: Burkhard Braach, Tillmann Reusch und Nadine Uebe-Emden

Burkhard Braach (43) stammt aus Dreis-Tiefenbach und arbeitet seit 28 Jahren bei der Sparkasse Siegen. Seit 2004 arbeitet er mit im Firmenkunden-Geschäft und wurde von Mentor Harald Peter hervorragend auf die kommenden Aufgaben vorbereitet. Der 42-jährige Tillmann Reusch lebt in Oberdielfen und ist seit 21 Jahren bei der Sparkasse Siegen tätig. Seit 9 Jahren leitet er das Immobilien-Center und wird darüber hinaus nun auch für das Privatkunden-Geschäft, die Filialen und Versicherungen zuständig sein. Nadine Uebe-Emden (38) hat Betriebswirtschaft an der Uni Siegen studiert, im Anschluss promoviert und als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Siegener Mittelstandsinstitut kleine und mittelständische Unternehmen beraten. Seit 2010 ist sie als Revisions-Direktorin bei der Sparkasse Siegen beschäftigt, seit vier Jahren obliegt ihr die Gesamt-Bank-Steuerung. Im Vorstand wird sie darüber hinaus die Bereiche Personal und interne Organisation betreuen.

Wilfried Groos hieß die neuen Vorstandsmitglieder herzlich willkommen und freute sich, dass alle aus dem eigenen Haus kommen. „Diese Besetzung ist ja nicht aus der Not geboren. Bereits vor zehn Jahren haben wir uns mit dem Thema Nachfolge beschäftigt und eine ganz eigene Lösung entwickelt“. Das, was man jetzt ernten könne, sei ein qualitativ hohes „Wissens-Paket“, das das Haus in die Zukunft führen könne.

Die jetzige Konstellation von fünf Personen ist übrigens eine Übergangslösung. Nach dem Ausscheiden von Wilfried Groos in vier Jahren soll der Vorstand wieder mit drei Personen besetzt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare