Von der U2-Arena in die Siegerlandhalle

Heilsarmee feiert ihr 115. Bestehen - Brassband zu Gast

Zum 115. Bestehen der Heilsarmee spielt am 21. Oktober die „International Staff Band“ im Leonhard-Gläser-Saal.

Siegen. Als am 15. Oktober 1901 Kapitänin Anna Thiel nach Siegen kam, begann ein neues Kapitel der Heilsarmee-Geschichte – das Korps Siegen wurde eröffnet. Heute 115 Jahre später freuen sich die Mitglieder auf eine ganz besondere Woche.

Am Sonntag, 16. Oktober, wird um 15 Uhr in einem Festgottesdienst dieses Jubiläum und unter dem Motto: „Brassmusik auf höchstem Niveau“ gefeiert.

Von der U2-Arena in die Siegerlandhalle gibt die „International Staff Band“ (ISB) aus London am 21. Oktober ein Konzert im Leonhard-Gläser-Saal. Die ISB ist eine der renommiertesten Brassbands (Blechblasorchester) der Welt. Sie tourte bereits durch die USA, Kanada, Australien und Japan sowie durch viele europäische Länder und spielte regelmäßig in großen Konzerthallen. Ihr Repertoire umfasst ein breites Spektrum an christlicher Musik – sowohl zeitgenössisch als auch traditionell und Bearbeitungen aus dem klassischen Repertoire. Die Tickets kosten 15 Euro (ermäßigt 8 Euro) und sind im Vorverkauf bei der Siegerlandhalle (Tel.  0271/2330727) oder www.adticket.de erhältlich.

Kommentare