Heute Morgen auf der Siegstraße: Unfall mit drei beteiligen Fahrzeugen - 21-jährige Pkw-Fahrerin verletzt

Drei beschädigte Pkw und eine verletzte 21-jährige Fahrzeugführerin - das ist die Bilanz eines Unfall auf der Siegstraße in Weidenau.

Weidenau. Zu einem Verkehrsunfall auf der Weidenauer Siegstraße mit drei beteiligten Fahrzeugen und einer verletzten Pkw-Fahrerin wurden heute Morgen (17. September) die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst gerufen.

Eine 21-jährige Pkw-Fahrerin wollte von der Siegstraße nach links in die Straße „Am Friedrich Flender Platz“ abbiegen. Im Gegenverkehr hatte sich auf der zweiten Fahrspur verkehrsbedingt ein kleiner Stau gebildet, so dass die 21-jährige abbog, ohne auf den übrigen Verkehr zu achten.  Auf der Gegenfahrbahn - ohne Stau -  war ein 52-Jähriger unterwegs, der nicht mehr bremsen konnte und mit voller Wucht in den Pkw der 21-jährigen krachte. 

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen zurück geschleudert, drehte sich um 180 Grad und krachte dann noch in den Wagen einer 25-Jährigen. Bei dem Unfall wurde die Unfallverursacherin verletzt und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Wegen auslaufender Betriebsstoffe musste die Feuerwehr Bindemittel abstreuen, ebenso die Batterien an den Fahrzeugen abklemmen. Bei dem Unfall entstand nach Aussagen der Polizei ein Sachschaden von über 18.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare