Kein gewöhnliches Konzert

15 Jahre "Hörgerät": Jubiläumsshow am Samstag in der Käner Weißtalhalle

Kaan-Marienborn. Wie könnte man das Jahr schöner ausklingen lassen, als mit einem Konzert von Hörgerät? Darauf gibt es nur eine Antwort: Besser geht’s nicht! Doch das Konzert am 1. Dezember um 20 Uhr in der Weißtalhalle ist kein gewöhnliches Konzert. Es ist das offizielle Jubiläumskonzert zum 15. Geburtstag der Band.

Schon seit 2003 rockt die Band „auf Deutsch“ die Bühnen des Siegerlandes. Und kaum eine Band aus der Region war dabei je so erfolgreich unterwegs wie Hörgerät. Nach unzähligen mitreißenden Konzerten haben sie es geschafft, ihre Bekanntheit auch über die regionalen Grenzen auszuweiten. Sie begeistern Ihre Fans sowohl auf Stadtfesten als auch Open-Airs im ganzen Land. 

Doch längst covern sie nicht nur Musik anderer Bands, sondern haben erfolgreich schon eine ganze Reihe eigener Songs auf die Bühne gebracht. Mit Songs wie „Du fehlst“ und „Filmriss“ haben sie nicht nur Fans sondern auch Kritiker überzeugt. So verwundert es nicht, dass die Band Silber beim Deutschen Rock-Pop-Preis 2014 in der Kategorie „bester deutscher Popsänger“ holte. 

Gastauftritt von "UnArt"-Sänger Steffen Wüst

Mit seiner einzigartigen Stimmgewalt performt Frontmann Andy Link jede Show unermüdlich, so als wenn er für jeden Gast persönlich singen würde. Unvergessen blieb auch der Auftritt zur Aufstiegsfeier der Sportfreunde in die 2. Bundesliga und  legendären Auftritte beim Siegener Stadtfest. Doch kann Hörgerät nicht nur „größer und lauter“, sondern sie beweisen mit ihren Accoustic-Konzerten als „Hörgerätchen“, dass sie auch auf kleinen Bühnen eine intime „unplugged“ Stimmung zaubern können. So gelingt es Frontmann und Publikumsliebling Andy Link jedes Mal aufs Neue, die Fans auch im kleinen Rahmen emotional zu berühren, zu gewinnen und zu begeistern. 

Zu Ihrem 5. Geburtstag erfüllten sich Hörgerät einen Traum und luden zu ihrem Jubiläumskonzert niemand geringeren ein als Heinz Rudolf Kunze. Der hörte sich eine Demo an und war sofort begeistert, mit der Band auf die Bühne zu gehen. Zum 15-Jährigen hat sich Hörgerät auch wieder etwas Besonderes ausgedacht. Das erste Set des Konzertes wird „unplugged“ gespielt im intimen Stil eines kleinen Club-Konzerts während nach der Pause dann bewährt ordentlich Gas gegeben wird. Als besondere Überraschung für die Fans wird es ein Wiedersehen mit ehemaligen Bandmitgliedern geben. 

Bühnentechnik wird groß aufgefahren

Auch was die Bühnentechnik betrifft wird groß aufgefahren. So lässt die Firma „Eventtechnik Südwestfalen“ es sich nicht nehmen, eine ordentliche Lightshow und einen fetten Sound auf die Bühne zu zaubern, denn auch sie begleiten die Band schon viele Jahre auf ihren Konzerten quer durch NRW. Eine weitere besondere Überraschung dürfte auch ein Gastauftritt von Steffen Wüst sein, dem Frontsänger der ebenfalls bekannten Coverband „UnArt“. Zum ersten Mal gemeinsam auf der Bühne werden die beiden Vollblutmusiker den Saal zum Kochen bringen. Was sich die Fans noch alles einfallen lassen, das wird dann wohl auch für die Band noch eine Überraschung werden. All das sind Gründe, um mit Hörgerät einen gebührenden Abschluss ihres Jubiläumsjahres ausgiebig zu feiern. Die Möglichkeit dafür bietet sich bei ihrem Konzert in der Weißtalhalle  am kommenden Samstag, 1. Dezember, um 20 Uhr. Karten gibt es für 12 Euro im EuroTicketStore/EuroFanStore in Weidenau und im Autohaus Lauer & Süwer.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare