Jahreshauptversammlung beim Luftsportverein Siegerland:  Für die neue Saison gerüstet

Die Geehrten mit dem Vorstand: v.li. Jost Schleifenbaum, Kurt Janoschek, Stephan Baumeister, Brigitta Janoschek, Marco Berners und Dr. Eberhard Kühn.

Eiserfeld. Wahlen, Ehrungen, ein kleiner Blick zurück sowie nach vorne: Der Luftsportverein Siegerland hatte zur Jahreshauptversammlung geladen.

Insgesamt gab es im vergangenen Jahr auf der Eisernhardt 353 Flugstunden und 1324 Starts. Umfangreiche Arbeiten an den Motorflugzeugen haben den Technischen Leiter Henning Leusch und an den Segelflugzeugen den Werkstatt- und Ausbildungsleiter Kurt Janoschek in Atem gehalten. Vorsitzender Marco Berners: „Zur neuen Flugsaison sind dank guter Organisation alle Maschinen startklar. Besonders freuen wir uns, dass der Oldtimer-Doppeldecker „EMMI“ in den nächsten Wochen wieder abheben kann. Nach einigen Werkstattflügen steht dann dieses Flugzeug wieder gerne für interessierte Mitflieger zur Verfügung“. Für langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Kurt Janoschek (50), Brigitta Janoschek, Uwe Müller, Jost Schleifenbaum und Stephan Weise (alle 40) sowie Christian Schneider (25). Darüber hinaus erhielt Kurt Janoschek als Dank für seine über 35-jährige Tätigkeit als Fluglehrer auf der Eisernhardt eine Urkunde mit einer goldenen Ehrennadel des Aeroclub NRW Duisburg überreicht.

Bei den turnusmäßigen Vorstandswahlen wurden wiedergewählt: Marco Berners zum 1. Vorsitzenden, Dr. Eberhard Kühn zum 2. Vorsitzenden, Stephan Baumeister zum Geschäftsführer, Kurt Janoschek zum Ausbildungsleiter und Jürgen Stolz zum Kassenwart. Neu im Team ist Tim Janoschek aus Burbach als Technischer Leiter. Dr. Eberhard Kühn: „Neben verschiedener anderer Instandhaltungs-Arbeiten, wird uns dieses Jahr besonders die Sanierung des Daches unseres Hangars in Atem halten und die komplette Manpower des Vereins erfordern“. Nach Beseitigung der Wildschweinschäden und nach der langen Winterpause freuen sich die Vereinsmitglieder aber auf die neue Saison.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare