Kreditzusagen boomen: Sparkasse Siegen präsentierte Jahresbilanz 2016

+
Der Vorstand der Sparkasse Siegen präsentierte die Jahresbilanz 2016 (v.l.): Günter Zimmermann, Wilfried Groos und Harald Peter.

Siegen. Die Sparkasse Siegen hat mit dem Jahr 2016 erneut ein erfolgreiches Geschäftsjahr hinter sich, die Bilanzsumme liegt mit 3,47 Mrd. Euro auf Vorjahresniveau – und das trotz des schwierigen Niedrigzinsumfeldes und der politischen Unruhen, die auch Auswirkungen auf die wirtschaftliche und soziale Lage in unserer Region haben.

Über 520 Mio. Euro an Kreditzusagen hat die Sparkasse Siegen in 2016 getroffen, so viel wie nie zuvor. Besonders für die eigenen vier Wände waren Kredite stark nachgefragt, so dass in 2016 ein Baufinanzierungsvolumen von 200 Mio. Euro erreicht wurde – der absolute Höchstwert seit Gründung der Sparkasse Siegen. Diese und mehr Zahlen präsentierte der Sparkassen-Vorstand am Freitagabend in Siegen.

Einen weiteren historischen Höchstwert verzeichnet die Sparkasse für 2016 in der privaten Geldvermögensbildung mit einem Zuwachs von 135 Mio. Euro. Die Internetfiliale der Sparkasse Siegen ist die meist genutzte Geschäftsstelle; über 9,2 Millionen Besuche verzeichnete diese in 2016. Vorstandsvorsitzender Wilfried Groos: „Trotz des schwierigen ökonomischen Umfeldes – oder vielleicht auch gerade deswegen – konnte die Sparkasse Siegen auch in 2016 ihre Stellung am Markt behaupten.“

Nach wie vor hängen die Deutschen an ihrem Bargeld - so auch die Kunden der Sparkasse Siegen, die im Jahr 2016 insgesamt rund 4,8 Millionen Mal einen der zahlreichen Geldautomaten des heimischen Kreditinstituts genutzt haben. Auf Wunsch liefert die Sparkasse Siegen Bargeld sogar nach Hause. Die Kunden des Bargeld-Bring-Service schätzen diese besondere Dienstleistung und den persönlichen Kontakt; viele von ihnen sind inzwischen Stammkunden.

Trotz der sehr niedrigen Renditen waren Zinsanlagen, insbesondere im kurzfristigen Bereich, auch in 2016 weiterhin ein Schwerpunktthema für die Kunden. Aber das Interesse an Wertpapieranlagen wird stetig größer – viele Kunden nutzen inzwischen die Chance auf gewinnbringende Investitionen am Aktienmarkt. Vorstandsmitglied Günter Zimmermann: „In 2016 verzeichnen wir mit 1,2 Milliarden Euro den höchsten Wertpapierumsatz unserer Geschichte – wir liegen erstmal über einer Milliarde. Die Zahl derer, die bewusst über Alternativen im Wertpapierbereich nachdenken und tatsächlich auch dort investieren, hat deutlich zugenommen, zumal immer klarer wird, dass die Zinsen auch in naher Zukunft nicht nachhaltig steigen.“

Menschen bauen auf eigene vier Wände

Vorstandsmitglied Harald Peter: „Wir verzeichnen in unserem Immobiliencenter auch für 2016 wieder eine hervorragende Entwicklung; die Ergebnisse des Jahres 2015 wurden noch einmal übertroffen. Hier gibt es ein weiteres Rekordergebnis zu vermelden: Im Gesamthaus haben wir in der Wohnungsbaufinanzierung inklusive der Weiterleitungsdarlehen an Privat- und Geschäftskunden rund 200 Millionen Euro Baufinanzierungsvolumen abgeschlossen, so viel wie nie zuvor. Die Menschen bauen im wahrsten Sinne des Wortes auf ihre eigenen vier Wände. Sie spielen heute eine große Rolle in der privaten Altersvorsorge.“

Im Rahmen ihres gesellschaftlichen Engagements hat die Sparkasse Siegen in 2016 insgesamt rund 4 Millionen Euro Spenden für soziale Einrichtungen, Sport, Kunst und Kultur, Bildungsprojekte sowie Vereine der Region bereitgestellt. Inklusive der Stiftungs- und Sponsoring-Engagements hat die Sparkasse im vergangenen Jahr rund 6 Millionen Euro in die Region zurückgegeben – davon allein 1,2 Millionen Euro aus der Sparkassenstiftung Zukunft.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare