Kurze Geisterfahrt: Seniorin erkannte Irrtum und wendete Pkw auf der HTS

Siegen. Glimpflich ging am Sonntagnachmittag eine kurze Geisterfahret auf der HTS aus. Eine 80-jährige Autofahrerin war im Bereich des Wellersbergtunnels auf die HTS-Abfahrt Freudenberger Straße aufgefahren.

Sie fuhr dann mit ihrem PKW die Auffahrt hoch bis auf die HTS, hier erkannte sie ihren Irrtum, wendete ihr Fahrzeug und fuhr anschließend in Fahrtrichtung Eiserfeld in richtiger Richtung weiter. Ein zufällig auf der HTS zu diesem Zeitpunkt vorbeikommender Polizeibeamter verfolgte die Seniorin dann mit seinem Privatfahrzeug bis diese von einer Funkstreifenwagenbesatzung kontrolliert werden konnte. Gegen die 80-Jährige wurde eine Anzeige gefertigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare