Mehr Ferienbetreuung

Für Grundschulkinder steht in diesem Jahr ein noch breiteres Angebot an Betreuung in den Schulferien bereit. In Siegen gibt es inzwischen 9 städtische Ganztagsgrundschulen, die Ferienbetreuung leisten, sowie zusätzliche Angebote an weiteren Standorten.

In allen Siegener Stadtteilen haben berufstätige Eltern daher die Möglichkeit, ihre Kinder unter Gleichaltrigen von qualifizierten Fachkräften betreuen zu lassen. Gewählt werden kann zwischen einem Vormittags- und einem Ganztagsangebot. Zusätzlich zu den Schülern der jeweiligen Schule können auch Kinder aus anderen Schulen aufgenommen werden, solange es freie Plätze gibt. Eltern zahlen — sofern ihre Kinder nicht eine Offene Ganztagsgrundschule besuchen — an allen Grundschulen für eine Vormittagsbetreuung rund 15 Euro pro Woche. Das Ganztagsangebot kostet rund 25 Euro zuzüglich der Kosten für das Mittagessen.

Verbindliche Anmeldungen müssen bis spätestens drei Wochen vor Ferienbeginn eingegangen sein. Eltern, die dringend auf eine Betreuung angewiesen sind, sollten sich jedoch so früh wie möglich anmelden, da viele der Angebote oft schon mehrere Wochen vorher ausgebucht sind. Verbindlich ist eine Anmeldung erst dann, wenn auch der Elternbeitrag eingegangen ist. An folgenden Standorten wird während der Osterferien Ferienbetreuung geleistet: Geisweid: Birlenbacher Schule, 1. Ferienwoche, Tel.: 87 09 63; Geisweider Schule, 1. Woche, Tel.: 870 84 40; Kaan-Marienborn: Grundschule, 2. Woche, Tel.: 70 32 26 75; Siegen-Mitte: Nordschule, beide Ferienwochen, Tel.: 529 18; Lindenbergschule beide Ferienwochen, Tel.: 208 28 oder Tel.: 231 93 93; Obenstruthschule, 1. Woche, Tel.: 335 60 14; Hammerhütter Schule, 1. Woche, Tel.: 318 00 72; Spandauer Schule, 2. Woche, Tel.: 238 68 21; Eiserfeld: Grundschule Eiserfeld, 1. Woche, Tel.: 250 96 51. Auch in den Sommer- und Herbstferien wird es ein Ferienprogramm an insgesamt elf Standorten geben. Interessierte Eltern können das Angebot erfragen im Familienbüro der Stadt Siegen, Tel.: 0271 / 404 22 34 oder im Internet abrufen unter www.familie-siegen.de. Auch die Grundschulen im Stadtgebiet geben Auskunft.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare