Nach Parkrempler ausgerastet: Polizei sucht wichtige Zeugen nach Vorfall in Weidenau

Weidenau. Bereits am Freitag, 5. Oktober, um kurz nach 22 Uhr hatte ein alltäglicher Parkrempler unerwartete Folgen für einen 26-Jährigen, der beim Ausparken auf dem Parkplatz eines Baumarktes an der Weidenauer Straße leicht ein anderes Auto touchiert hatte.

Bevor dieser nämlich aus seinem Auto aussteigen konnte, um sich zu entschuldigen, schlug sein 20-jähriger Unfallgegner mehrfach auf das Auto des verdutzten 26-Jährigen ein. Anschließend soll der aggressive 20-Jährige den 26-Jährigen mehrfach in das Gesicht geschlagen und in den Bauch getreten haben. Bevor es zu ernsthaften Verletzungen kommen konnte, schritten mehrere junge Männer ein und verhinderten weitere Schläge und Tritte. Diese jungen Männer werden als wichtige Zeugen gesucht, da sie sich vor dem Eintreffen der Polizei entfernten. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat Siegen unter Tel. 0271/7099-0 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare