Von der Fahrbahn abgekommen

63-Jähriger bei Verkehrsunfall auf der B 54 verletzt

Der Fahrer des Wagens wurde von der Feuerwehr aus seinem Pkw befreit. 

Siegen. Zu einem Verkehrsunfall kam es am  Freitagabend gegen 17.30 Uhr (10. August) auf der B 54 zwischen der Eremitage und dem Sportplatz Lindenberg.

Ein 63-jähriger Pkw-Fahrer war mit seinem Mercedes von der Eremitage in Fahrtrichtung Siegen unterwegs. Ausgangs einer Rechtskurve auf dem Gefällstück geriet der Fahrer ohn ersichtlichen Grund  mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab. 

Der Pkw prallte gegen einen Baum. Der 63-Jährige wurde von der Feuerwehr aus seinem Pkw befreit und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden liegt laut Polizei bei 12.000 Euro.

Die B 54 war für rund 45 Minuten voll gesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Siegen, Siegen-Hain und Niederdielfen.

Anm.d.Red. In einer vorherigen Version war von einer schwer verletzten Person die Rede und von 30.000 Euro Schaden. Wir haben das korrigiert und bitten den Fehler zu entschuldigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare