78-Jährige verletzt: Versuchter Rucksackraub am Weidenauer Bahnhof

Weidenau. Ein noch unbekanntes Trio versuchte am frühen Samstagmorgen (6. Oktober) um kurz nach 5 Uhr am Weidenauer Bahnhof einer dort an einer Haltestelle auf einen Reisebus wartenden 74-jährigen Seniorin ihren Rucksack gewaltsam zu entwenden.

Im Zuge eines dann folgenden Gerangels kam eine 78-jährige Frau, die der 74-Jährigen helfend zur Seite stehen wollte, zu Fall und verletzte sich dabei, so dass sie anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert werden musste. Das Trio ergriff anschließend ohne Beute die Flucht. Es wird wie folgt beschrieben: 

Einer der Täter war circa 15 Jahre, seine beiden Mittäter etwa 20 Jahre alt; zwei sahen laut Polizeibericht „mitteleuropäisch, einer südländisch“ aus; alle waren dunkel gekleidet mit Hoodies; einer trug eine Baseballkappe. Sachdienliche Hinweise nimmt das Siegener Kriminalkommissariat 5 unter Tel. 0271/7099-0 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare