Räuberischer Diebstahl: Tatverdächtige jeweils von couragierten Zeugen festgehalten

+

Siegen. In einem Weidenauer Baumarkt wurden am Mittwochabend zwei junge Männer bei einem gemeinsam begangenen Ladendiebstahl ertappt.

Nachdem das Duo nach Passieren der Kassenzone von Angestellten des Baumarktes angesprochen wurde, kam es zu einer handfesten Auseinandersetzung, bei der eine 25-jährige Baumarktangestellte zu Boden stürzte und sich Verletzungen zuzog. Das Duo ergriff sodann die Flucht. Einer der Flüchtenden konnte allerdings in Höhe des Weidenauer Bahnhof von zwei ihn verfolgenden couragierten Baumarktmitarbeitern (darunter die verletzte 25-Jährige) bis zum Eintreffen der zwischenzeitlich alarmierten Polizei festgehalten werden. Die Identität seines Mittäters steht auch bereits fest.

Und auch in der Siegener Innenstadt konnte am Mittwochmittag ein flüchtiger 44-jähriger Ladendieb dank des Eingreifens zweier couragierter Kundens eines Parfümeriegeschäfts an seiner weiteren Flucht gehindert werden. Hier hatte der Übeltäter zunächst in der Parfümerie mehrere teure Parfümflaschen im Wert von über 600 Euro entwendet. Als er dabei ertappt wurde, wandte auch er körperliche Gewalt gegen eine Angestellte an und schubste sie zur Seite. Schließlich konnte der Dieb jedoch dank des zivilcouragierten Eingreifens zweier anwesender Kunden unter Einsatz körperlicher Gewalt bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei festgehalten werden. Der wohnsitzlose 44-Jährige wurde von der Polizei vorläufig festgenommen und der Wache zugeführt.

Gegen alle drei Tatverdächtigen ermittelt nun das Siegener Kriminalkommissariat wegen räuberischen Diebstahls.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare