Wochenmarkt wird ab Samstag verlegt

Bau des Rewe-Marktes in Geisweid: Abrissarbeiten im Bereich der Parkpalette sind gestartet

+
Die Abrissarbeiten am künftigen Standort des Rewe-Marktes sind angelaufen

Geisweid. In Geisweid ist seit gestern (8. Januar) die Parkpalette wie auch die davorliegende Parkfläche zwischen Rathaus und Geisweider Straße geschlossen, so dass dort kein Parken mehr möglich ist.

Das Abbruchunternehmen ist bereits vor Ort und hat begonnen, zunächst die Einzelgaragen neben dem Parkhaus abzureißen. Danach wird mit dem Abbruch der Parkpalette begonnen, auf dem Standort entsteht der neue Rewe-Markt als Lebensmittel-Vollsortimenter in Geisweid. 

Aufgrund der anstehenden Abriss- und Neubauarbeiten und der eingeschränkten Parksituation wird der Geisweider Wochenmarkt – beginnend ab kommenden Samstag, 12. Januar – von der Rijnsburger Straße verlegt. Neuer Standort während der Bauphase wird der neu gestaltete Klafelder Markplatz. Eine Beibehaltung des alten Standortes Rijnsburger Straße wie auch die Verlegung des Wochenmarktes in die angrenzende Fußgängerzone Rathausstraße sind aufgrund der engen baulichen Gegebenheiten und der Sicherheitsanforderungen nicht möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare